Beautiful young woman doing yoga exercise outdoorsMeditation und Entspannung in Dreieich

Lasse deinen Körper und deine Gedanken wie einen stillen See zur Ruhe kommen.

Das Gegenteil von Entspannung ist die Anspannung. Anspannung benötigen wir, um unseren Alltag zu bewältigen und Ziele zu verfolgen, doch ohne regelmäßige Entspannung entsteht eine Überspannung (Stress). Durch Überspannung im Körper und in den Gedanken treten Verspannungen im muskulären und nervlichen Bereich, ebenso in den Organen auf.

Der Unterschied zum normalen Schlaf, in dem das Unterbewusstsein arbeitet, ist in der Entspannung die Bewusstheit. In der Entspannung befindet sich unser Körper in vollkommener Ruhe, doch der Geist ist hellwach. Durch die Selbstbeobachtung in der Entspannung werden wir uns selbst und unserer Bedürfnisse bewusster.

Entspannung heisst:

  • Distanz gewinnen, unser Blickwinkel vergrößert sich.
  • Probleme, Ängste u.v.m. aus einer anderen Perspektive aus beobachten.
  • Zum Beobachter werden, sich nicht mehr mit Gedanken, Gefühlen und Emotionen identifizieren.
  • In die Stille gehen, der Gedankenstrom beruhigt sich, da er nicht mehr genährt wird.

Entspannung könnte zu einem inneren Wohlgefühl führen, könnte uns unsere eigene Mitte finden und unser wahres Selbst erkennen lassen. Eine regelmäßige Entspannung könnte uns Freude, Frieden, Zufriedenheit, Gelassenheit, Ruhe und Ausgeglichenheit erfahren lassen.

Die Termine finden Sie hier.

 

 

Ruhen heißt nicht, nichts zu tun. Ruhen heißt regenerieren.

Daniel W. Josselyn

Wenn wir wollen, dass der Ozean ruhig ist, schöpfen wir nicht sein Wasser aus. Ohne Wasser bleibt nichts übrig. Bemerken wir in uns Ärger, Furcht und Aufregung, brauchen wir diese nicht abzutrennen. Wir müssen nur bewusst ein- und ausatmen, dies allein ist ausreichend, um den Sturm zu beruhigen.

Thich Nhat Hanh

Aktuelle Termine:

Einstimmungs-Abend

"Das alte Jahr verabschieden und das neue Jahr begrüßen"
Datum: 30. 12. 2019 Uhrzeit: 19 - 22 Uhr
Ausgleich: € 30,-
siehe unter Kurse